Ergotherapeutisches Trainingsprogramm bei ADHS (ETP)

Ergotherapie-Nuernberg-Header

Herzlich

Willkommen

Ergotherapie-Nuernberg-Slider-1
Ergotherapie-Nuernberg-Slider-3

Ergotherapeutisches Trainingsprogramm bei ADHS (ETP)

Das ETP ist ein neu entwickeltes Trainingsprogramm für Kinder mit ADHS, aber genauso anwendbar bei Kindern mit dem Verdacht darauf. Das Programm ist ein eigenes ergotherapeutisches Therapiekonzept, welches sich eng am Alltag des Kindes orientiert. Es setzt bei der Behandlung bei der Kernsymptomatik an, wie z.B. der Hyperaktivität, der mangelnden Konzentration oder der schlechten Impulskontrolle mit dem Ziel der Verbesserung der Selbstregulation und Handlungssteuerung des Kindes.

Das Training besteht aus vier Bausteinen mit insgesamt 27 Therapieeinheiten:

  • Ergotherapeutische Befunderhebung
  • Koordinationsschulung und Selbstregulationstraining (KSST)
  • Handlungsorientiertes Aufmerksamkeitstraining (HAT)
  • Begleitende Umfeldberatung

Ein wichtiger Schwerpunkt des ETP`s ist die intensive Zusammenarbeit und Unterstützung der Eltern. Mit dem Ergotherapeutischen Elterntraining (ETET) werden die Eltern gezielt angeleitet und informiert, um möglichst schnell einen langwährenden Erfolg zur Verbesserung der Handlungskompetenz des Kindes im Alltag zu erzielen.